Sie sind hier: Geschichte

Gegründet wurde der Schützenverein "Pylsteinia" bereits im Jahre 1882.  Damals spaltete sich vermutlich eine Gruppe der damals schon bestehenden "Schlossberg-Schützen" ab und gründeten einen eigenen Verein im örtlichen Gasthaus, in dem auch die Schießübungen durchgeführt wurden.

Mit dem Kriegsausbruch und den langen Kriegsjahren wurden sämtliche Vereinsaktivitäten eingestellt und der Verein löste sich auf. Alle Unterlagen der Vereine wurden konfisziert und blieben leider verschwunden.

Im Winter 1952/53 wurde der Schützenverein "Pylsteinia" wieder ins Leben gerufen. Seitdem wuchs der Verein, in seiner Mitgliederzahl und in seinem gesellschaftlichen Wirken. - Bis heute.

Hier sind ein paar Eckdaten unserer Vereinsgeschichte aufgeführt. - Ausführlichere Informationen sind unserer Festschrift von 2008 zu entnehmen.

Die Chronik der Pylsteinia Schützen

November 2016

Michael Holzapfel wird Gaujugenkönig

Mai 2016

Erwin Santl wird Gaukönig

Mai 2015

Conny Fritsch wird 3. Gauliesl

Mai 2014

Ramona Santl wird 3. Gauliesl

März 2011

Erstmals werden die Vereinsmeister ausgeschossen

Waltraud Daminger und Erwin Santl gewinnen.

Außerdem werden erstmalig die Titel der Bambinikönige ausgeschossen

Dezember 09

Florian Schollerer gewinnt Gaujugendweihnachtsschießen der Schüler

November 09

Verein erhält die Sportplakette des Bundespräsidenten

Oktober 09

Florian Scholler wird 2. Ritter auf Landesebene

Mai 09

Christian Huber wird Gauschützenkönig. 

März 09

Florian Schollerer wird 1. Jugendritter Gau Cham

08. 11. 08

Abschlussfeier 125-jähriges Gründungsfest
03. 10. 08

Fusswallfahrt nach Rosenöd
08. 08. 08

Gründung einer Böllergruppe
Juli 08

125-jähriges Gründungsfest
13. 06. 08

Restaurierte Damen- und Herrenketten werden an den Verein übergeben.
17. 05. 08

Bierprobe in Grafenau
10. 05. 08

Patenbitten bei den Wildschützen in Trebersdorf
03. 05. 08

Patenbitten bei den Hofmarkschützen in Loifling
01. 05. 08

Fototermin für Fest
26. 04. 08

Patenbitten bei den Auer-Schützen in Loitzendorf
April 08

Gerold Daiminger wird zum 2. Mal Gauschützenkönig
Okt. 07

Gefolgebitten für das Gründungsfest im Juli 2008
Okt. 07

Gauliesl Maritta Wagner erreicht Platz 3 auf Landesebene
Sept. 07

neue Vereinssatzung wird verabschiedet. Eintragung "e.V." im Vereinsregister Stadt Cham

2007

Maritta Wagner holt erstmalig den Titel der Gauschützenliesl nach Beistoi

Frühjahr 07

Anbau einer Küche und eines Lagerraumes an das Vereinsheim.

2003

Michael Mühlbauer wird zum Ehrenmitglied ernannt.

1999

Wechsel in der Vereinsführung: verjüngte Vorstandschaft wird eingesetzt.

1998

Patenverein beim 15-jähr. Gründungsfest der Wildschützen Trebersdorf

1993

Tradition des Kirtafestes wird wiederbelebt.

1993

Gerold Daiminger erzielt Titel Gauschützenkönig Cham - 1993.

1993

Erweiterung des Schützenheimes durch Anbau Freisitz.

1992

Erstes Gemeindepreisschießen. Organisator: D´Hofmarkschützen Loifling.

1991

Beerdigung Fahnenmutter von 1966: Rosa Mühlbauer

1990

Arnold Tiedemann und Xaver Eckl (+) werden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

1990

Martin Holzapfel wird Gaujugendkönig 1990.

1986

Erstmalig wird der Titel des vereinsinternen "Jugendkönigs" ausgeschossen. Eine Jugendkette wird finanziert.

1986

Neues Schützenheim wird eingeweiht. Standeröffnungsschießen.

1984

Abbruch des alten Vereinsheimes.

1982

Aufführung des lustigen Dreiakters "Schatzerl mach auf."

1977

Patenverein beim 10-jähr. Gründungsfest mit Fahnenweihe der Hofmarkschützen in Loifling.

1977

erstmaliges Ausschießen der vereinsinternen Schützenliesl

1970

Patenverein bei der Fahnenweihe der "Jägerheim"-Schützen in Sattelpeilnstein.

1968

Der Verein investiert in eine neue Königskette für die Herren.

1968

Hermann Gammer wird erster Gauschützenkönig.

1966

84-jähriges Gründungsfest mit Fahnenweihe der "Pylsteinia" Schützen.

1965

Erstmaliges Ausschießen des vereinsinternen "Schützenkönigs".

1963/64

Anschluss an den OSB - Oberpfälzer Schützenbund.

1953

Erster Schützenball.

1952/53

Wiedergründung nach kriegsbedingter Unterbrechung.

1882

Gründung des Vereins "Pylsteinia" Sattelpeilnstein.

 

Hier geht´s zum/zur

Sie sind Besucher Nr.

seit 23.07.2012.

Davor besuchten 4841 Personen unsere Seiten.

Vielen Dank dafür.